Justfog FOG1, zuverlässiges Einsteigergerät

Justfog fog1

Was muss ein Einsteigergerät können? Es muss einfach in der Handhabung sein, es sollte nicht allzu groß sein und es muss zuverlässig sein.

Justfog FOG 1 ist so eine E-Zigarette für den Einsteiger. Deutlich kürzer als ein Kugelschreiber bietet das Gerät für Backendampfer (MTL) wie auch dem Lungendampfer (DTL) etwas.

Die Justfog FOG 1 ist ein sogenanntes AIO – (all in one) Gerät. Das heißt Verdampfer und Akku sind eine Einheit. Der Einsteiger hat hier ein abgestimmtes Komplettsystem.

weiterlesen…

Preisvergleich: Shisha oder E-Zigarette – was ist teurer?

shisha

In unserem stressigen Alltag gönnen sich viele Menschen gern eine Auszeit und ziehen sich allein oder in Gesellschaft zum Rauchen zurück. Ob mit einer atmosphärischen Shisha oder den praktischen E-Zigaretten – längst greifen die meisten Menschen zu vergleichsweise unschädlichen Alternativen, statt zur Zigarette. In diesem Beitrag gehen wir die Frage an: „Shisha oder Zigarette – was ist teuerer?“ und nicht „Was ist schlimmer E-Zigarette oder Shisha?“.Ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung zwischen verschiedenen Genussmitteln ist der Preis.

weiterlesen…

Captain Subohmtank von Ijoy

Ich bin bekennender Backendampfer (MTL) und kann gar nicht richtig „Subohmdampfen“.

Und dennoch besitze ich einige dieser Subohm-Verdampfer. Entweder habe ich sie geschenkt bekommen, tausche oder leihe sie unter Dampferkollegen oder ich besorge sie mir aus Neugierde und um diese hier vorstellen zu können, so wie beim Limitless.

Im Augenblick teste ich den Ijoy Captain, einen Fertigcoil – Subohm – Verdampfer.

weiterlesen…

My von Erl – Top oder Flop?

E-Zigarette My von Erl

Die my von Erl habe ich vor ca. 2 Monaten gekauft und nutze sie seitdem täglich und habe meine Freude damit, habe aber auch die Nachteile kennen gelernt.

Diese E-Zigarette gehört eher zu der Kategorie Cigalike, also zu den Dampfgeräten die einer Zigarette nahe kommen. Hauptmerkmale einer Cigalike sind:

  • ein geschlossenes Kartuschensystem für Liquid
  • die kleine Bauart – häufig einher geht das mit einer relativ schwachen Akkuleistung
  • ein Automatikschalter so dass man nicht drücken muss.
  • einfachstes Handling

Wie macht sich die My von Erl im Alltag? Taugt die auch was für erfahrene Dampfer? Im folgenden meine Erfahrungen und Eindrücke.

weiterlesen…

Base mischen mit Shots – das Mischungskreuz

Base mischen

Nachdem die TPD2 (Tabakerzeugnisgesetz) nun Realität ist und am 21.5.2017 – 0 Uhr die zweite Stufe Gesetz geworden ist gibt es ein paar Dinge mit denen die Selbstmischer zurecht kommen müssen.

Die wohl augenfälligste und wichtigste Regulierung dieser zweiten Stufe ist die Begrenzung der Abgabemenge nikotinhaltiger Flüssigkeiten auf 10ml und die Begrenzung auf eine maximale Konzentration von 20mg Nikotin /ml.

Kurz gesagt, das höchste der Gefühle (größte Mengeneinheit) das man nach dieser Regelung an nikotinhaltiger Flüssigkeit zu kaufen bekommt ist 10ml mit 20mg Nikotin /ml.

weiterlesen…

Abverkauf überall

HIER KÖNNTE EIN COUNTDOWN MODUL STEHEN, TUT ES ABER NICHT. 🙂

Noch könnt ihr in den letzten Stunden bevor die TPD 2 (Tabakproduktrichtlinie) in ihrer zweiten Stufe zündet Liquids nach alten Vorgaben kaufen.

Das heißt, sofern der Händler das im Verkauf hat oder anbietet:

  • Nikotinhaltige Liquids mit mehr als 10ml und mehr als 20mg / ml Nikotin (oder auch 2%).
  • Nikotinhaltige Basen mit mehr als 10ml Verpackungsgröße und mehr als 20mg / ml Nikotin.

Wer einen Einkauf ohne Einschränkung noch einmal genießen will muss nun schnell zuschlagen. Es verbleiben nur noch wenige Stunden. Theoretisch ist ein Einkauf bis 20.5.2017 um 23:59 möglich.

Bis dahin muss der Verkauf zumindest bezahlt werden um als Verkauf zu gelten. Ob der Händler das dann noch annimmt ist eine andere Sache. Jeder muss für sich so agieren dass er kein Problem bekommt.

Wer in den Shops stöbert kann große Rabatte ergattern. Es gibt große Gebinde zu relativ günstigem Kurs.

Bei einigen Händlern, wie bei Surmount, gilt bereits einen Tag früher die neue Regelung. Diese Händler wollen nicht bis zur letzten Minute nach alten Regeln verkaufen.

Die gute Begründung lautet dass die Shopumstellung nicht ganz ohne ist. Bei einem Fehler gibt es kein Puffer mehr und notfalls muss man  den Shop vorübergehend schließen bis sich am nächsten Werktag ein Programmierer um den Fehler kümmern kann. 

weiterlesen…