Bezeichnungen, Abkürzungen

Die gängigsten Abkürzungen und Begriffe aus der Welt der elektrischen Zigarette.

Oftmals werden Abkürzungen verwendet mit denen man als Einsteiger nichts anfangen kann. Schnell hat man aber begriffen was mit dem einen oder anderen gemeint ist.

Die Liste ist sicher nicht vollständig und bezieht sich auf die häufigsten verwendeten Begriffe. Lasst euch nicht irritieren, manchmal kommt es zu sprachlichen Ungenauigkeiten, ob in Foren oder auch  in Video Reviews. Da wird manchmal von Glas anstatt Pyrexglas gesprochen, da wird von Glasfaserschnur statt von Silikatschnur gesprochen. (Liste wird weiter ergänzt, letzter Stand 29.10.2015)

Verdampfer

  • 510 Anschluss: Der gängigste Anschluss, passt auf jeden Akkuträger, Aussengewinde in ca. 5mm
  • EGO Anschluss: Ebenfalls ein gängiger Anschluss. Name rührt von der EGO Serie her. Großes Innengewinde. Häufig anzutreffen bei Startersets.
  • Drip Tip: Da kommt der Dampf raus. Nennt man auch 510er Drip Tip. Manchmal fest verbaut, meist aber wechselbar.
  • Pyrexglas: Der Glastank; früher gab es viel Kunststoff das bei manchem Liquid Probleme hatte und sich zersetzte
  • AFC: verstellbare Luftzuführung
  • gefederter Anschluss: federnd gelagerter Pol für einen besseren Kontakt zum Akkuträger
  • Verdampferkopf: die Einheit aus Dochtmaterial und Heizdraht. Fertige Verdampferköpfe zum austauschen für Verdampfer
  • Silikatschnur: Dochtmaterial, früher häufig verwendet, wird zunehmend von Watte abgelöst
  • Watte: Biowatte, japanische Mujiwatte, geschmacksneutral und saugfähiger als Silikatschnur
  • ESS: Edelstahlsieb, ausschließlich für Selbstwickler, kaum noch Bedeutung
  • DCT: Dual Coil Tankomizer, in der ursprünglichen Form keine Bedeutung mehr
  • Kanthaldraht: vorherrschender Draht der bei Wicklungen verbaut und verwendet wird
  • Nickel 200: Draht der bei Temperaturgeregeltem Verdampfen zum Einsatz kommt
  • Bottomcoil: Wicklung, Verdampferkopf ist am Boden des Verdampfers. Vorherrschendes Bauprinzip
  • BVC: Bottom Vertical Coil – die Wicklung ist vertikal eingebaut was eine deutlich bessere Luftführung ermöglicht.
  • OCC: Organic Cotton Coil – Wicklung mit biologischer Watte
  • RBA: Rebuildable Atomizer – ein Beizeichnung dafür dass man selbst wickeln kann.

Akkuträger und Akku

  • VT: Variable temperature – neben TC eine Bezeichnung dafür dass der Akkuträger für Temperaturgeregeltes dampfen geeignet ist
  • TC: Temperature control – neben VT eine Bezeichnung dafür dass der Akkuträger für Temperaturgeregeltes dampfen geeignet ist.