Dampfermesse in Oberhausen – 3+4 Oktober 2015

Dampfermesse 2013
Dampfermesse 2013, hier „Garten“Klaus als Entertainer

Es ist wieder soweit, die Dampfermesse in Oberhausen öffnet am 3. und 4. Oktober wieder die Tore. Es ist die vierte Messe in Oberhausen und auch die Messe auf die viele Dampfer hin fiebern.

Ich selbst war bei der zweiten Dampfermesse dabei und war absolut begeistert. Noch heute denke ich mit Freuden daran zurück. Doch leider werde ich, wie letztes Jahr auch, nicht an der Messe teilnehmen können.

Die Ausstellerliste lässt einen das Wasser im Munde zusammen laufen. Urgesteine der Dampferszene und neue kreative Unternehmen und Ideen werden präsentiert. Ca. 70 Aussteller geben ihr Bestes, aufgeteilt auf Erdgeschoss, Obergeschoss und zusätzliche 2 große Räume dürften gegenüber der Messe 2013 für mehr Bewegungsfreiheit sorgen.

Mit besonderer Spannung werden Verdampfer und Akkuträger erwartet. Das sind stets die Highlights und mancher Messepreis kann sich sehen lassen. Aber auch bei Liquids und Zubehör gibt es einiges Neues. Mich persönlich würde ja die neue Pfeife von Yogi-Pfeifen interessieren. Das wäre mal etwas anderes.

Eine schöne Übersicht hat das Dampfer-Magazin zusammen gestellt. Keinen Vollblutdampfer lässt diese Vorschau kalt.

Kundgebung zur Messe

Es gibt eine Kundgebung in unmittelbarer Nähe zur Ausstellungshalle. Diese Kundgebung richtet sich gegen die geplante Regelung der E-Zigarette (beachtet auch die kommende Petition). Diese Kundgebung findet am Samstag zwischen 13:00 und 14:00 statt. In dieser Zeit ist die Tageskasse geschlossen. Um zahlreiche Teilnahme an der Kundgebung wird gebeten.

Sicherlich wird eine Kundgebung alleine nichts verhindern, aber sie ist ein Mosaiksteinchen das nicht unwichtig ist.

Begrenztes Kartenkontingent

Für Samstag stehen mit Stand heute nur noch 500 Eintrittskarten zur Verfügung. Wer also von weiter her anreist könnte, wenn er nicht frühzeitig da ist, Pech haben. Sonntag sieht es noch deutlich besser aus. Auf Facebook „E-Dampfermesse“ gibt es stets aktualisierte Informationen. Ob das nicht Ärger verursacht, gerade für Kurzentschlossene und weit angereiste?

Der Eintritt kostet 8 Euro, Zutritt ab 18 Jahre.

Schreibe einen Kommentar