Die TPD 2 – ist jetzt panisches bunkern angesagt?

Am 25.2.2016 wurde die TPD2, besser Tabakproduktrichtlinie, vom Bundestag beschlossen. Unter diese Regelung fielen auch die E-Zigaretten obwohl die nichts mit Tabak zu tun haben (Anmerkung; Hirn ist keine Voraussetzung um Politiker zu werden. Korrupt und nicht selber denken sind der Garant für Karriere. Fliegt man auf gehts ab in die EU oder in den Daxvorstand).

Beschlossen wurde das Gesetz mit Stimmen der SPD, der cDU / cSU und gegen die Stimmen der Grünen, gegen eine Stimme aus der cDU und mit Enthaltung der Linken.

Somit wird das dampfen wie wir es bisher kennen zu Grabe getragen.

Muss man jetzt bunkern?

Nein, man muss jetzt nicht auf Teufel komm raus sich den Kühlschrank mit Liquids und Basen vollstellen oder sich die Vitrine mit Geräten anfüllen. Noch ist etwas Zeit, bis Mai 2017. Dann ist der Zauber vorbei.

Doch Vorsicht, schon vorher kann sich einiges ändern. So zum Beispiel könnte eine Nikotinsteuer kommen die dann die Basen und Liquids betrifft. So günstig wie es jetzt also ist wird es nicht mehr. Achtet also darauf ob so eine Steuer im Anmarsch ist. Wenn ja, vorher unbedingt noch kaufen.

Abgesehen von der Nikotinsteuer aber hat man noch etwas Zeit um sich zu bevorraten.

Der Fahrplan

  • 20.5.2016 – Inkrafttreten der Tabakverordnung
  • 20.11.2016 – Produktion wie bisher, ab dann nur noch Produktion nach der neuen Richtlinie
  • 20.5.2017 – bis dahin Verkauf der bisherigen Produktion, ab diesem Datum nur noch Verkauf nach der neuen Richtlinie

Bis November 2016 dürfen Hersteller normal wie bisher produzieren. Danach muss die Produktion auf das neue Gesetz umgestellt werden. Bis Mai 2017 darf dann das was vorrätig ist verkauft werden. Ab dem 20.5.2017 dürfen nur noch Liquids und E-Zigaretten verkauft werden die der neuen Richtlinie entsprechen.

Bekannte Beschränkungen

Die Abgabemenge per Liquideinheit ist auf 10ml beschränkt. Das heißt Liquid darf nur noch in 10ml Packungsgrößen abgegeben werden. Zudem müssen umfangreiche Informationen mitgesendet werden. Das wird auf Beipackzettel hinaus laufen.

Das Nikotin wird auf 20mg/ml begrenzt. Es wird also keine Liquids mehr geben die höher dosiert sind. Wer höher dosiertes Liquid benötigt der muss sich jetzt bevorraten, am besten mit Basen die es bis 72mg/ml gibt. Und da wegen der Haltbarkeit am besten PG-Basen. PG und VG-Basen mit 0 Nikotin gibt es weiterhin zu kaufen. Zwar nicht über den E-Zigarettenhandel, aber in der Apotheke oder zum Beispiel bei Futtermittelherstellern.

Fertigkartuschen für E-Zigaretten (Cigalikes) sind auf eine Füllmenge von 2ml begrenzt.

Neue Geräte ab dem 20.5.2017 müssen getestet und extra zugelassen werden. Nicht jeder Händler oder Gerätehersteller wird diesen Prozess durchlaufen wollen. Da heißt es sich vorher eindecken. Das betrifft insbesondere die Verdampfer.

Werbeverbot – ein nicht ganz ausgegorenes Thema. Der Verkauf jedenfalls an unter 18 jährige greift nun verpflichtend. Zur Sicherheit wird fast jeder Blog sich mit einer Age Verification schützen. Auch wir werden das vermutlich bald umsetzen. In wie weit wir dann noch Einkaufstipps geben werden und geben können ist die Frage.

Aromen – Aromen werden für fertige Liquids beschränkt, aber bei weitem nicht so wie es in mancher FB-Gruppe verlautbart wird. Wer selber mischt der kann auf Lebensmittelaromen zurück greifen, zum Beispiel Eisaromen.

Jugendschutz und Versand – ab dem 1.4.2015 gibt es nur noch den Versand mit Alterskontrolle. Das heißt der Zusteller muss per Ausweis kontrollieren ob ihr auch über 18 Jahre alt seit um euch ein Päckchen in Sachen E-Zigaretten und Liquids aushändigen zu dürfen. Das alles verteuert und verkompliziert die Angelegenheit.

 

Vapers Guru hat einen lesenswerten Artikel veröffentlicht.

10 Gedanken zu “Die TPD 2 – ist jetzt panisches bunkern angesagt?

  1. „Zur Sicherheit wird fast jeder Blog sich mit einer Age Verification schützen.“
    Wozu? Sollen in den Blogs jetzt pornographische oder gewaltverherrlichende Inhalte erscheinen? Dann muss das sein. Ansonsten hat das Werbeverbot doch nichts mit Jugendschutz zu tun zu tun. Es gibt ‚zig Whisky-Blogs, ‚zig Tabakspfeifen-Blogs… seit vielen Jahren… keines hat eine Alterskontrolle.
    Also die DDP wird jedenfalls nicht „fast jeder Blog“.

    Ich verstehe nicht, weshalb mit gefährlichem Halbwissen immer wieder Verunsicherung geschaffen wird… erschließt sich mir einfach nicht… will nicht in mein‘ Kopp…

  2. Man oh Man, wir angeblichen freien Bürger werden immer mehr beschnitten. Das es totaler blödsinn ist was die Politik und deren Vertreter an uns durchführt liegt doch auf der Hand. Ich bin betroffen von COPD und habe es durch normale Zigaretten bekommen. Klar selber schuld, das liegt auf der Hand. Aber seit dem ich Dampfe mit 12 ml Nikotin habe ich keine einzige Zigarette mehr gerauch und Körperlich, Seelisch bin ich fast wieder in hochform… diese Einschrenkungen von oben sind doch wieder mal ein Beweis das die Politik und die Farmer nur ums Geld denken. Es will mir kein einziger Politiker erzählen, dass er an mein wohl und meine Lebensquallität Intressiert ist/ sei. Die Betrügen wo sie können. Man sieht es immer wieder. Da werden Dr. Titel erlogen Betrug am Volk durchgezogen und so weiter… denn die feinen Herren und Damen wissen ganz genau das sich keiner wehrt und wenn sich einer wehrt wird er Mundtot gemacht, verdrängt oder gar weggesperrt. Warum Mischen die sich überhaupt ein, da wird einer von Schmerzen geplackt und stellt Anträge damit er Grass rauchen kann um seine Schmerzen zu linderen… Was macht die Politik, verweigern weil angeblich diese Schmerzen nicht in Ihren Plan passen… lächerlich. Warum kann ich das nicht selber endscheiden ob Rauchen oder nicht Rauchen. Nein es muss alles in der Politik liegen. Warum macht Ihr nicht gleich ein Sensor bei Geburt damit Ihr nochmehr kontrollieren könnt und aus normalen Menschen Maschienen macht die bei eingabe so funktunieren wie Ihr das wollt. In der EU ist man doch nicht meher seiner selbst, alles wird nur noch vorgeschrieben… fehlt nur noch die Gehwegsteuer… sobald man von seinem zu Hause auf der Straße geht gleich eine berechnung folgt. Klar müssen Gesetze sein, aber was Ihr macht ist Moderne Sklaverei wo wir als Bürger nicht mehr zu sagen haben. Das hatten wir ja noch nie. Geschweige freiheit oder Wortfrei sich zu äußern. Ich bin keiner der einem was schlechtes wünscht, doch ein paar Politikern müsste es mal ergehen wie manche unter deren Auswirkungen leiden. Schade das die Deutschen so Dumm sind und sich alles gefallen lassen. Klar für euch Plitiker kommt das gut. Hautsache Kohle, der Rest steht doch nur um nochmehr drauß zu machen. Ihr seit nicht Menschlich.
    Ach, und sorry für meine Rechtschreibfehler ich bin Legesteniker und bin des Schreiben nicht wirklich mächtig. Aber auch da, werde ich gefoltert und es wird dann behauptet dukannst nicht Richtig schreiben allso biste doof und solltes nichts verfassen…. ich weiß.

  3. Hans-Dieter ich gebe dir vollkommen recht. Es sind nur zu wenig Menschen betroffen und bei zu vielen ist das Leben noch lebenswert. Die Betonung liegt auf -noch-, wenn die Minderheit „gut“ Gestellten die Wirtschaft und Politik in gleicher Weise weiter betreiben.
    Der normale Bürger wird aufwachen, wenn es zu spät ist.
    Dann sind wir wieder so weit wie vor 80 Jahren! Vielleicht ist es ja geplante Strategie, vom absoluten Nullpunkt neu zu rebooten!

  4. .
    … es ist klar: das Dampfen entwickelt sich zu einer mainstream-Angelegenheit, und insofern dürfte es auch nicht verwundert, dass der Staat sich dieser Sache annimmt : es geht um Steuergelder wie bei anderen Genussmitteln auch. Dies ist einerseits schade, andererseits aber schrecklich „normal“. Nichts anderes wäre zu erwarten gewesen.

    • Wer das als „normal“ betrachtet, hat schon aufgegeben! Diesen Verbrechern und gelgeilen Dummköpfen muss man zeigen wo der Hammer hängt!

  5. Ja, wählt doch noch’n bisschen Angela Merkel dann habt ihr noch viel mehr Spaß. Diese abgebrühten Dame sind diejenigen die sich dem Risiko der Tabakzigaretten nicht mehr aussetzen wollen völlig egal, sie sieht ausschließlich darauf wie viel Steuern sie uns für unsere Gesundheit abknöpfen kann.
    Jemand der die Ehefrau des ehemaligen Bundeskanzlers Kohl in den Freitod treibt der schert sich auch einen Dreck um die Gesundheit der schutzbefohlenen. Diese Frau samt ihrer Partei sind einfach schädlich für eine demokratische Freiheit die sie immer dann propagieren wenn es um die Durchsetzung eigener Gesetze geht und auch immer wieder gerne im Wahlkampf.

    Es ist schon mit böser Absicht gleichzusetzen wie man hundertausenden Dampfern ihren Stolz von Tabakzigaretten losgekommen zu sein nieder gemacht haben und sie durch völlig grundlose Besteuerung den Bezug von eZigaretten-Liquids unterbinden. Wenn es nach ihnen geht kaufen Kinder wieder Tabakzigaretten, denn die sichern ihre Manager und Berater Tantiemen und Renten besser als ELiquids.

    Wir können nur inständig darauf hoffen und dahingehend handeln, dass ein Herr Schulz der FDP einen Großteil der völlig überzogenen Agenda 2010 von Schröder und Merkel & Co. wieder umkehren, denn sonst dürfen wir uns demnächst auch mit alternativen Fakten herumschlagen, wie es bereits zur Flüchtlingskriese der Fall war. Auch da hat man 2 Jahre lang vor sich hin geträumt und Vorzeichen ignoriert um dann mit blinden Aktionismus überreagiert. Und genau so verhielt es sich mit der Besteuerung von eLiquids: Blinder überzogener Aktionismus!

    Leute lernt doch was aus dem was täglich um euch herum passiert und weint nicht erst dann um Hilfe, wenn es zu spät ist und der gewählte Kanzlerkandidat mit seiner Partei entgegen sämtlicher Wahlversprechen seinen eigenen Arsch rettet und dickfellig einen Regierungsauftrag ausführt den man ihn niemals zugestanden hätte, hätte man gewusst wie sich die Herrschaften verhalten sobald sie ihre dicken Hintern sturmsicher in den bequemen Sesseln des Bundestags verzurrt haben.

    Wir eZigaretten-Dampfer werden in Deutschland wie unmündige Kinder behandelt.

  6. Hallo
    Jetzt muss Ich doch mal dumm fragen: Wie läuft das jetzt mit der Base,wenn ich das so verfolge soll die Base auch nur noch in 10 ml Einheiten angeboten werden.
    Hab ich das richtig verstanden???
    Muss Ich dann 10 Einheiten Base kaufen um meine 10ml Aroma zu mischen oder wie??
    Hoffe das ich doch zu trottelig bin und es einfach nicht verstanden habe…
    Danke und Gruss

    • Hallo Tom, es ist die Nikotinhaltige Base reguliert.
      Nicht nikotinhaltige Base kannst du frei kaufen, zum Beispiel als 5 Liter Kanister.
      http://amzn.to/2pfmFOa

      Dann könntest du dir nikotinhaltige Base in der höchsten Konzentration kaufen (leider dann nur 10ml) und herunter mischen.

      Egal wie man es aber anstellt, es bleibt eine Menge Müll übrig und wird richtig umständlich.

      Möglicherweise gibt es aber Gesetzeslücken die der eine oder andere Händler ausnutzt. Dark Burner hat da was angekündigt.

      Mein Tipp falls du viel selber mischt, decke dich jetzt noch ein, am besten mit 48iger in PG.

  7. Wieso kümmert sich unser geliebte Staat nicht mal um die wichtigen Sachen und lässt den kleinen Bürger in Ruhe seine Ezigarette Dampfen? Zum kotzen echt. Ich bin Alleinerziehender Papa. Meine Frau ist mit 38 Jahren gestorben und anstatt das es etwas Unterstützung vom Staat gibt, gibt es eine in die fresse alle viertel Jahre. Jetzt darf ich alle viertel Jahre 400€ an den lieben Staat zahlen und am Jahresende nochmal brav fast 1000€. Danke Staat.

  8. Ich finde es eine Frechheit das es nur 0 mg oder 20 mg kaufen kann, es heißt ja nur bis 20 mg ich brauche wollte 3 mg kaufen, was mache ich jetzt ??

Schreibe einen Kommentar