iStick Basic von Eleaf – Handschmeichler mit Power

Wie angekündigt mein Review über den iStick Basic von Eleaf.

Der iStick Basic reizte mich weil er nur einen Knopf hat und der Verdampfer im Gerät versenkt ist. Diese Bauweise verspricht Robustheit die man einfach in die Hosentasche stecken kann ohne dass man sich weitere Gedanken machen muss. Gerade für mich ist das wichtig da ich viel im Garten bin oder mit meinen Hunden auf Achse. Da kommt es auf Robustheit und Zuverlässigkeit an.

Kann das der iStick Basic leisten? Hat das einfach zu bedienende Gerät die Bedingungen erfüllt?

Ersteindruck

istickbasic-komplettAls ich den Karton aufmachte und ich den Akkuträger in die Hand nahm wollte ich ihn gar nicht mehr aus der Hand legen. Er ist typisch Eleaf in gerundeten Formen gebaut und hat eine samtig anmutende Oberfläche. So erging es mir auch bei meinem iStick Pico und bei meinem iStick TC 40W. Beides Geräte die wie Handschmeichler in der Hand liegen.

Ich hatte mich beim Kauf für rot entschieden, es sollte etwas Farbe in meine Kollektion kommen.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • 1x Akkuträger mit 2300 mAh
  • 1x Verdampfer GS Air 2
  • 2x Verdampferköpfe mit 0,75 Ohm
  • 1x 510er Magnetadapter
  • 1x eGo Magnetadapter
  • 1x Micro-USB Ladekabel
  • 1x Bedienungsanleitung

Das Gerät kommt vorgeladen an, allerdings nicht mit der vollen Kapazität, sondern sinnvollerweise mit einer akkuschonenden Ladung. Dennoch kann man gleich losdampfen, wenn man möchte.

Der Verdampfer ist ein Fertigcoil Verdampfer der klassischen Bauart. Ich habe schon den GS Tank und bin sehr zufrieden damit.

Verdampfer

Der Verdampfer (GS Air 2) ist ein Fertigcoil Verdampfer der mit verschiedenen Coils ausgestattet werden kann. Ausgeliefert wird er mit 0,75 Ohm Köpfen. Erhältlich sind noch 1,2 Ohm Köpfe.

Magnethalter

eleaf-gsair-2Der Magnetadapter ist eine Besonderheit bei dem Gerät.

Da der Verdampfer in einen Schacht geführt wird, wäre es sehr umständlich diesen ständig rein- und rauszuschrauben. Zumal sich unter Umständen auch die Basis lösen könnte in dem der Verdampferkopf steckt – was zur Folge hätte dass das Liquid ausläuft.

Eleaf hat dieses mit einem Magnetadapter gelöst der auf den Verdampfer unten angeschraubt wird. So kann man den Verdampfer einfach rein und rausziehen.

Wer diesen Verdampfer auf einem anderen Gerät nutzen möchte lässt den Magnetadapter einfach weg.

Auslaufsicher

Das Gerät habe ich nun schon Wochen in Benutzung. Der iStick Basic wird richtig heran genommen, wird in die Tasche gesteckt, er wird liegend gelagert, landet auf dem Beifahrersitz. Bisher ist noch kein Tropfen ausgelaufen.

Geschmack

Geschmacklich ist er nicht schlecht, für einen Fertigcoilverdampfer sogar gut und vor allem gleichbleibend. Die Köpfe halten lang, bisher musste ich noch keinen wechseln. Man kann einfach ein anderes Liquid nachfüllen, es dauert nicht lange und der andere Geschmack kommt zum tragen.

Akkuträger iStick Basic

Das Gerät ist ein Ein-Knopf-Gerät. Man kann nichts einstellen und somit auch nichts verkehrt machen.

Das Gerät wird per Micro-USB aufgeladen. Beim Ladevorgang leuchtet ein rotes Licht. Mit der Kapazität von 2300 mAh kommt man locker über den Tag. Für mich reicht er zwei und mehr Tage.

Besonders angenehm ist dass nach jedem feuern ein kleines Licht aufleuchtet das den Liquidstand erkennen lässt.

Fazit

Das Gerät ist für mich ein ideales Einsteigergerät und eine E-Zigarette die sich auch für den alten Hasen und sogenannten Backendampfer eignet.

Es ist einfach zu bedienen, funktioniert einwandfrei, ist robust, günstig und man muss nichts anderes tun als Liquid nachfüllen und das Gerät aufladen.

Die angenehme Haptik rundet für mich das Dampfvergnügen ab.

Der iStick Basic von Eleaf habe ich mir zu meinem Geburtstag geschenkt. Das Review stellt meine persönliche Meinung dar, ist unabhängig und stellt keine Verkaufsförderung dar.

Ein Gedanke zu „iStick Basic von Eleaf – Handschmeichler mit Power

  1. Unterschreib ich blind. Benutze das Gerät heute noch … gibt nix einfacheres, sich mal eben ’nen anderen Geschmack zu nehmen. Dampf ist gut, Geschmack hervorragend und der Verbrauch trotzdem sparsam. Im normalen Büroalltag komm ich fasst den ganzen Tag mit einer Akkuladung hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.