Liquids angemischt

Liquid anmischenWie ich vor ein paar Tagen angekündigt habe wollte ich ein paar Aromen testen und habe Liquids angemischt. Besorgt habe ich mir 5 Aromen um mal eine andere Geschmacksrichtung in meine Liquids zu bekommen. Diese Aromen habe ich mir bei (Link entfernt – ein großer Händler aus Bremen) geholt die eine Auswahl von mehreren hundert Aromen haben.

Besorgt habe ich mir: Heisenberg von Vampire Vape, Boomberry 2, Green Spike, Black Mamba und F.U.C.K.

Davon bis jetzt angemischt habe ich Heisenberg, Green Spike und F.U.C.K.

Heisenberg – wer Breaking Bad kennt weiß auch warum das Aroma hellblau ist. Hellblau war das Teufelszeug das Walter White, alias Heisenberg, hergestellt hat. So ist auch das Liquid nach der Herstellung, hellblau und klar. Angemischt werden sollte mit ca. 10% was ziemlich hoch ist. Lieber etwas darunter bleiben. Zuerst denkt man das ist doch wie Putzmittel. Nach einem Tag aber legt sich das und es schlägt in fruchtige Beere mit Menthol um. Wobei das Menthol fein ist und nicht Fisherment like.

Am Anfang war ich skeptisch ob das Aroma wirklich was taugt. Inzwischen liebe ich es auch wenn man nie genau weiß nach was es schmeckt, es ist ein Geschmack der bleibt im Gedächtnis und man kann diesen sofort abrufen.

Green Spike – kommt aus dem Hause NRW Liquid. Oha, wieder ein Aroma das ich nicht genau definieren kann, einer Frucht zuordnen kann. Es ist erfrischend süß, fast Ananas, aber doch keine Ananas. Wie Kaktusblütensaft, aber doch nicht. Vielleicht eine Mischung aus Kiwi und Ananas? Jedenfalls fruchtig und süß, umschmeichelt mich. Etwas das mich sehr zufrieden stellt. Das Liquid wird im Reifeprozess dann Bernsteingold.

F.U.C.K. – das soll Menthol und Minze mit fruchtigem Einschlag sein. Ja, es ist Minze drin und es ist Menthol dabei. Aber beides nicht durchdringend im Duft und beim dampfen auch nicht sehr präsent. Es schmeckt frisch mit Menthol-Minze-Note und etwas fruchtiges. Aber es ist kein „Da hauts mir das Toupet weg“ Menthol-Minze. Vielleicht sowas wie Eisbonbon, das würde es treffen. Das Liquid nimmt im Laufe der Zeit eine leichte Färbung in Richtung gelblich an, aber nur ganz zart.

Wie habe ich gemischt?

Ich bin jemand der mischt recht einfach. Ich gehe nach Volumenprozent. Das heißt auf die Base kommt dann zwischen 5% und 10% Aroma, je nach Empfehlung. Das wären dann auf 10ml Base zwischen 0,5ml und 1ml Aroma. Ich mische meist so 20ml in einem Mischröhrchen (30ml) an.

Dann wird immer wieder mal geschüttelt. Die Mischung steht mindestens einen Tag, besser 3 Tage oder länger. Manchmal lasse ich das sogar 14 Tage stehen. Das Liquid nimmt dann meist im Laufe der Zeit eine Färbung an.

Natürlich kann man besser anmischen, sollte man sogar. Mit Milchschäumer bis hin zur Feinwaage, Latexhandschuhen und Schutzbrille. Wie das genau geht, darüber werde ich demnächst eine Anleitung schreiben.

Was macht die TPD2 mit den Aromen?

Es steht die Regelung der TPD2 an. Noch dieses Jahr ist es höchstwahrscheinlich dass Aromen sehr stark reguliert werden. Ob es dann noch Waldmeister und Minze geben wird?

Solltet ihr vorhaben selbst zu mischen, so deckt euch jetzt ein. Nach der Regelung wird es recht schwer werden. JETZT KAUFEN!

 

 

Schreibe einen Kommentar