Rauchverbot in NRW

Seit NRW Rot/Grün ist, geht es dort richtig rund in Sachen Rauchverbot. Bereits am Wahlabend drängte sich Frau Steffens, Gesundheitsministerin in NRW, in den Vordergrund. Sie will angeblich ganz viele tolle Sachen für die Gesundheit machen.

Eines der ersten Dinge die sie gemacht hat ist das Bannzeichen über E-Rauchen zu legen. Elektrisches Rauchen ist für viele eine gute Möglichkeit um von der Zigarette, dem abbrennen von getrockneten Blättern, zu entkommen.

E-Raucher sind nicht Nikotinfrei, diese Sucht besteht weiterhin. Man kann aber Nikotinfrei werden. Vor allem erspart sich der E-Raucher (auch Dampfer genannt) viele tausend Abbrandprodukte aus der Zigarette. E-Raucher berichten alle davon dass die Kondition und das Wohlbefinden wesentlich gestiegen ist.

Dieses ist kein Argument für Frau Steffens. Sie hat eigene Vorstellungen von der Gesundheit. Alles was darüber hinaus geht, grenzt an Scharlatanerie. Selbst Gerichte, die ihr deutlich sagen dass sie mit ihrer Einschätzung zum Thema elektrisches Rauchen falsch liegt, halten diese Frau nicht auf. Ist sie ein Vorbote für das was uns erwartet wenn die Regierung wechselt?

Piepenralli hat ein sehr gutes Video zum Thema: NRW und Rauchverbot gemacht.

[youtube]sw-07KA8Uf0[/youtube]

Schreibe einen Kommentar