Persönlicher Rückblick und Vorschau

Hier ist er, der kleine persönliche Rückblick auf 2017 und die Vorschau auf 2018.

Ja, es ist ziemlich spät mit einem Jahresrückblick. Es kommt immer mehr in Mode diesen Richtung Anfang Dezember zu legen. Warum das so ist habe ich allerdings nie verstanden.

Da bin ich aber mit ganz anderen Dingen beschäftigt, dieses Jahr war es vor allem der Kampf mit dem dunkelgrauen Winter in Ostfriesland.

Hier mein persönlicher Rückblick was mir in Erinnerung geblieben ist.

ERF – Forum hat die Pforten geschlossen

Die schlechteste Nachricht zuerst, das ERF (e-rauchen Forum) hat zu gemacht. Über 50.000 Mitglieder hatte das Forum. Es hat sich durch kompetente Hilfe und durch eine lebendige, politisch aktive Szene ausgezeichnet. Viele Aktionen gegen die TPD2 fanden dort ihren Anfang.

Das war meine Anlaufstelle als ich das dampfen anfing und es war auch mein einziges Forum in dem ich aktiv war. Dort habe ich viele Leute kennen gelernt denen ich auch auf Facebook immer wieder begegne.

Das Forum hat aus privaten und gesundheitlichen Gründen geschlossen. Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken, für mich war das Forum wichtig. Den Betreibern alle guten Wünsche.

Da stellt sich die Frage ob in Zeiten von Facebook ein Forum überhaupt noch eine zeitgemäße Anlaufstelle ist. Ich denke ja, denn ein Forum hat viele Vorteile gegenüber Facebook, angefangen von der Datensicherheit bis hin zum Archivsystem das Facebook nicht bietet.

Facebook ist nicht schlecht aber nicht besonders nachhaltig und in vielem auch recht umständlich. Eine Forum oder Facebookgruppe hängt in der Qualität auch immer von der Moderation ab.

Dampfermessen

Einige internationale und nationale Dampfermessen sind an mir vorüber gerauscht Ich habe den Überblick verloren, vielleicht waren es auch zu viele Messen. Einen aktuellen Kalender für 2018 findet ihr auf den Seiten der Dampfermesse.

Die einzige Messe auf der ich jemals war ist die Messe in Oberhausen, eine häufig kritisierte Verkaufsmesse. Dieses Jahr ist mir besonders Kritik am Umfeld wie schlechte Übernachtungsmöglichkeiten und mangelnder gastronomischer Service als Tenor im Gedächtnis geblieben.

Ein sehr schönes Video gab es von Philgood / Liquidhimmel über eine Messe aus Paris.

Technisches

Das Jahr 2017 war ein Jahr der Chinabestellungen. Durch die halbjährige Wartezeit die deutsche Händler haben wenn neue Geräte auf den Markt kommen haben sich viele in China umgesehen und dort Neuheiten bestellt. So zumindest der Eindruck wenn man in verschiedenen Facebookgruppen liest.

Viele Neuheiten drehen sich um mehr Leistung. Bis zu 4 Akkus und 300 Watt sind erhältlich. Wer das aber nutzt – keine Ahnung.

Die Displays der Akkuträger werden bunt und bieten eine ganze Reihe mehr an Funktionen.

Der Trend zu verrückten Coils und Wicklungen hat sich fortgesetzt. Ein Bereich der nicht nur für den Einsteiger undurchsichtig bleibt. Aber es ist spannend wie da getüftelt wird.

Hypes

Hypes gab es natürlich auch. Da ist der Kayfun BT zu nennen, ein Verdampfer der mit Mesh (Edelstahlsieb) gewickelt wird. Mit ca. 150€ ein Verdampfer der gehobenen Preisklasse. Eine begrenzte Menge beförderte einen Schwarzmarkt und natürlich blieben die Hater auch nicht aus. Zwischenzeitlich gab (oder gibt es noch?) es auch Clone. Der Hype hat sich wieder etwas gelegt.

Die My von Erl, eine Cigalike mit Automatikakku, hat für Aufsehen gesorgt. Ich habe mir auch eine besorgt bin aber von den Kinderkrankheiten enttäuscht. Wenn sie denn mal läuft ist das Gerät ein wunderbares Teil. Doch immer gibt es Schwierigkeiten mit siffen, blubbern, Ladeprobleme und Kontaktprobleme.

Es war generell ein Jahr dieser Cigalikes und es kamen einige auf den Markt oder erlebten ein Revival. Ich nutze die PEAS mit der ich meinen Ausstieg aus der Zigarette schaffte.

Bloggerwelt, Youtube

Auf Youtube hat sich Simon besonders hervor getan. Stets werden wir mit aktuellen News versorgt. Ihm scheint aber auch gar kein Trend zu entgehen.

Vapers.Guru hat sich zu einer festen Größe etabliert. Seine Schreibe ist gut, seine Recherchen sind vom allerfeinsten. Fast legendär die Schlachten die er sich mit Pepe vom Dampfermagazin liefert.

Vapoon liefert jeden Tag einen Überblick über neue Videos und Blogartikel. Auch dieser Artikel dürfte dann unter dem entsprechenden Tag auftauchen.

Generell hat die Zahl der Youtube-Kanäle zugenommen. Manches sind reine Reviewkanäle, manche bringen zusätzliche Infos. Alle kann ich nicht auflisten. Wer mag kann seinen Lieblingskanal in den Kommentaren hinterlassen. So kann ich den kleinen Überblick in der Sidebar erweitern, bzw. werde ich mal eine eigene Seite darüber erstellen.

Einige der damals großen Youtuber wie Obi sind nicht mehr aktiv.

Ausstieg aus der Zigarette

Mein persönliches Highlight ist mein Ausstieg aus der Zigarette. 5 Jahre habe ich gedampft und geraucht. Im September letzten Jahres ist mir der Ausstieg geglückt. Seit dem erfahre ich von vielen Leuten die Dualuser sind und auch gerne komplett von der Zigarette weg wollen.

Jetzt nach 4 Monaten rauchfrei wird es Zeit für einen weiteren Bericht in dem ich den Ausstieg nochmal genau aufrolle und mein Vorgehen darstelle. Noch ist es mir frisch in Erinnerung und kenne die Sorgen und die Dinge die einen erwarten können.

Planung, Vorschau

Es stehen einige Reviews von Geräten an. Manches habe ich geschenkt bekommen, manches haben mir Dampferkollegen zum testen überlassen.

Eventuell möchte ich Shortnews einführen, also kurze Mitteilungen ohne langen Inhalt. Das kann aber auch der FB-Seite stattfinden, ich weiß noch nicht genau.

Eine Rubrik Deals, Rabattcodes denke ich ebenfalls einzuführen.

Dann steht ein neues Gesetz an das Nutzer im Internet noch besser schützen soll, so meint die EU. Das wird für Seitenbetreiber und den Leser mitunter alles etwas umständlicher.

Und zu guter Letzt nehme ich mir vor den nächsten Jahresrückblick und Vorschau etwas früher zu veröffentlichen.

Auf diesem Wege, wenn auch schon fast zu spät, ein gutes neues Jahr. Habt stets genug Liquid und Power in euren E-Zigaretten.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere