Über mich

rolandSeit dem 20sten Lebensjahr rauche ich. 2012 habe ich das elektrische rauchen, auch dampfen genannt, für mich entdeckt. Der erste Versuch scheiterte nach ein paar Wochen an der Qualität der Microzigarette / Cigalike. Das sind zigarettenähnliche elektrische Zigaretten.

Mitte des Jahres 2012 bemühte ich mich noch einmal um das Thema. Mit der Hilfe eines Forums, eines netten Mitgliedes und einem Händler der sich viel Zeit genommen hat, bin ich wieder zum dampfen gekommen.

Diese Grundausstattung erfüllte mich, wußte aber es gibt da noch viel mehr. Seit dem sammelt sich einiges an, an Geräten wie auch an Erfahrung.

Erfahrung weiter geben

Meine Erfahrung mit dem E-Rauchen ist die, dass es sehr wichtig ist, wie zufrieden man mit der Ausstattung ist. Schnell kann man die Lust verlieren wenn das e-rauchen, besser dampfen genannt, unbefriedigend ist.

Wer hat schon Lust einen Euro nach dem anderen zu versenken ohne den erwarteten Erfolg zu verspüren. Anfänglich wird alles noch in Stangen Zigaretten gegengerechnet, sozusagen als Kostenkontrolle. Wer falsch einkauft kommt dann in seiner Rechnung schnell in die roten Zahlen, je nach dem wie viel man vorher geraucht hat.

Auf der Dampfergarage gebe ich meine Erfahrungen wieder.

Produktvorstellungen

Auf Dampfergarage gibt es keine Werbung im Sinne „Der Händler gibt mir Geld oder Ware und ich schreibe positiv“. Meine Geräte- und Liquidreviews beruhen auf selbst gekaufte Ware.

Wenn ich von einem Händler oder einem Produkt berichte, so nur deshalb weil ich davon überzeugt bin oder es für richtig halte davon zu berichten. Leider hat die TPD2, besser die Tabakproduktrichtlinie ein Werbeverbot erlassen das die Weitergabe von Tipps und Empfehlungen erschwert. Das trifft Blogger wie Youtuber.

Einkaufstipps

Die Dampfergarage enthält neben dem Blog und einigen anderen Artikeln auch Einkaufstipps. Diese Tipps sind nach besten Wissen und eigener Erfahrung, wie auch der Erfahrung anderer Dampfkollegen zusammen gestellt.

Ich gebe auch keine Tipps wie „Die 10 beliebtesten E-Zigaretten“. Denn diese Zahlen sind oft sowas wie was sich am meisten verkauft, doch was sich am meisten verkauft ist nicht unbedingt das Beste oder das Empfehlenswerteste.  Ich werde mich auch nicht zu Prozentangaben oder Sternchenbewertungen hinreißen lassen, denn das ist manipulativ und kurzlebig. Meine Tipps beruhen auf eigener Erfahrung, Erfahrung Anderer Dampferkollegen und der Recherche.

Mit dem Werbeverbot das mit 20.5.2016 in Kraft getreten ist, ist es auch hier schwierig Links zu E-Zigaretten zu setzen.

Lebensqualität wächst

Seit dem dampfen rauche ich wesentlich weniger Zigaretten, habe manchmal über den Tag hinweg keinerlei Bedürfnis nach einer Zigarette. Ein wahrer Gewinn an Gesundheit und Lebensqualität

Jedem Raucher der auf diese Seite stößt kann ich nur empfehlen sich um das elektrische Rauchen, dem dampfen, zu bemühen. Vielleicht gehört dann der Gestank in der Wohnung und im Auto der Vergangenheit an. Vielleicht ist es auf einmal wieder möglich ein paar Etagen zu steigen oder ein paar Minuten zu joggen ohne nach Luft japsen zu müssen.

Zu finden bin ich im e-rauchen-forum unter dem Nick „Deichqualm“.

Anmerkung: Es gilt immer wieder zu betonen, dass dampfen kein Raucherentwöhnungsgerät oder eine Therapie ist. Sonst wäre es lediglich in der Apotheke erhältlich (ja, die Lobbygruppen wollen alle irgendwie bedient werden). Dampfen kann aber helfen auf Zigaretten und damit auf viele tausende gesundheitsgefährdende Stoffe, zu verzichten.

wichtige Schlussbemerkung

In meinen Beiträgen gebe ich ausschließlich meine objektive und persönliche Meinung wieder. Meine Beiträge sind keine Verkaufsförderung der vorgestellten Produkte. Sie sind als persönliche Meinung und Hilfestellung zu verstehen. Ich erhalte keinerlei finanzielle Zuwendung von Händlern oder Herstellern.

Gibt es Anregungen oder Fragen, so stehe ich gerne zur Verfügung.

Die Dampfergarage ist auch über Facebook erreichbar.