Amazing-Liquids.de

Shisha Serie von xxx

E Zigaretten erst ab 18 Jahren

tpd2-werbeverbot-300Tabakgeschmack, fruchtige und orientalische Noten, das ist das Reigen wenn es um Geschmäcker bei der Shisha geht.

Viele Shishaanwender nutzen auch die E Zigarette und sind auf der Suche nach eben diesen komplexen Geschmäckern.

Diese Nutzer hatte Happy Liquid im Auge als die Shisha Serie entwickelt wurde. Süße-würzige Tabakaromen wurden hier mit Kräutern, Gewürzen und Frucht kombiniert.

Zur Zeit gibt es 3 Shisha Liquids:

  • Shisha – Erdbeere
  • Shisha – Traube
  • Shisha – Apfel

Erhältlich sind die Liquids in den Stärken 0mg/ml tpd2-werbeverbot-4

Die Flaschen sind alle, wie soll es bei Happy Liquid auch anders sein, korrekt ausgezeichnet. Inhaltsmenge, Inhaltsstoffe, Warnhinweise, Nikotinstärke und Haltbarkeitsdatum. Zusätzlich gibt es eine Chargennummer auf jeder Flasche. Die Flaschen sind kindersicher.

Der Ersteindruck

Ich bin kein ehemaliger Shisharaucher und kann somit auch keine Erfahrungen in diesem Bereich mitbringen. Aber ich habe natürlich schon Shisha gerochen und verschiedene Shishaliquids gedampft. Als Testgerät dient die Lynden Now.

Beim ersten Test erschloss sich mir der Geschmack nicht sofort. Heute weiß ich dass ich zu schnell an die Geschmäcker heran ging und nicht auf die komplexe Mischung achtete. Der erste schnelle Geschmack war etwas von fruchtig und Lakritze bis seifig, vor allem die Erdbeere.

Habe die Erdbeere beiseite gestellt und mir als nächstes die Shisha-Traube vorgenommen, mit dem Ziel für alles offen zu sein und es langsam anzugehen.

Und ja, nun konnte ich Geschmäcker erkennen. Die Shisha-Liquids erfordern ein sich einlassen auf die Aromen. Sie entfalten sich am besten wenn man sich Zeit dafür lässt, auch dass man mal den Dampf auf der Zunge rollt wie einen Wein.

Der Liquid – Test

Bei Shisha-Traube und Shisha-Apfel ist der Grundton eine Mischung aus Süßholz oder Anis, evtl. Nelke und ein Hauch Tabakaromen – typisch orientalisch. Erinnert mich auch an manche orientalische Zigarette oder Tabak den man im gut sortierten Handel bekommt. Allerdings dominiert bei diesen Tabaken selten das Tabakaroma sondern die zugesetzten Aromen, Kräuter und Früchte.

So ist es auch bei den Liquids aus der Shisha Reihe von Happy Liquid, die Tabaknote spielt eine untergeordnete Rolle. Der Geschmack ist eine Kombination aus Gewürzen, Kräutern, unterlegt mit ganz leichtem Tabakaroma und als stärkere Einzelnote dann eben Apfel oder Traube.

Traube oder Apfel ist nicht dominant. Am stärksten sind immer die Gewürze und Kräuter. Apfel oder Traube entfaltet sich und geht eine Mischung ein. Es ist also nicht Tabak, es ist nicht Traube oder Apfel und es ist nicht Kräuter, Lakritze – Süßholz, es ist eine Mischung aus allem und mit versetzter Geschmacksenfaltung.

Eine Ausnahme spielt das Shisha-Erdbeere, da fehlt der starke Grundton aus Süßholz und Anis der beiden anderen. Es sind andere Kräuter zu schmecken die ich aber nicht benennen kann. Zudem kribbelt es leicht auf der Zunge, sehr interessant. Die Erdbeere hat ihren stärksten Auftritt im Mittelteil.

Der erste Geschmack ein Kraut, Gewürz. Danach macht sich die Erdbeere mit ihrer Süße bemerkbar um dann wieder Platz einer Kräutermischung zu machen. Manchmal hat man diesen Geschmack auch bei süßem Curry oder Kurkuma bei einem indischen Essen. Kann mich aber täuschen. Ich versuche lediglich dem Gschmack auf die Schliche zu kommen. Auf alle Fälle ist es raffiniert.

Mein Fazit

Die Shisha-Linie sind Liquids die man nicht mal schnell in großen Wolken wegdampfen sollte. Dafür sind die Geschmäcker meiner Meinung nach zu komplex. Diese Linie ist in erster Linie für den bewussten Genuss, erst dann bekommt man auch die Vielfalt mit.

Wer mit dem Verständnis heran geht „oh, Traube, Apfel, Erdbeere mit Tabak“ und nimmt dabei einen kräftigen Zug, der wird schnell eines anderen belehrt. Shisha heißt nicht Tabak und eine Frucht, sondern eine Kombination aus Gewürzen, Kräutern, Tabak und der Frucht.

Habt viel Spaß beim erkunden der Geschmäcker.

Schreibe einen Kommentar