Die unterschiedlichen Arten eines Shisha Kopfes

Geht es um einen passenden Shisha Kopf geht, sind einige wichtige Dinge bedenken. Denn abgesehen von der Wahl des Tabaks spielt insbesonders der Shisha Kopf eine nicht unwichtige Rolle. Es werden heutzutage zahlreiche unterschiedliche Köpfe mit verschiedenem Aufbau, diversen Materialien und individuellen Eigenschaften.

Für Anfänger ist ein sogenannter Kaminkopf sicher am besten geeignet. Dieser Kopf ist die heutzutage am häufigsten verwendete Variante.

– Shisha Kopf – Kaminkopf: Diesfalls verwendet man üblicherweise einen unglasierten Kopf aus Ton. In diesen wird der Pfeifentabak bis zur gewünschten Höhe gefüllt und in weiterer Folge ein passender Kaminaufsatz daraufgesetzt. Anschließend einfach drei oder vier glühende Kohlestücke darauf geben und schon beginnt das Vergnügen.

– Shisha Kopf – Alufolie: Man kann auch mit Alufolie die Shisha genießen. Dafür benötigt man aber ein wenig Übung. Je nach Tabak und Kopf kann werden sogar bessere Ergebnisse erzielt als mit einem Kaminkopf.

– Shisha Kopf – Lotusaufsatz: Eine weitere Möglichkeit ist der bekannte Lotusaufsatz. Das ist ein Aufsatz mit einem eigenen Raum für die Kohle. Der Kopf wird soweit aufgefüllt, dass dieser den Aufsatz berührt. Danach wird die glühende Kohle hineingelegt und nach einer kurzen Phase der Erhitzung kann geraucht werden. Ein Vorteil dieses Aufsatzes ist, dass er einerseits weniger Kohle verbraucht sowie andererseits der Shisha Tabak gleichmäßiger erhitzt wird.

Einen Shisha Kopf kaufen

Damit das Rauchen auch vergnügen bereitet empfiehlt es sich, einen hochwertigen Shisha Kopf zu erwerben. Denn für eine intensive Wasserpfeife ist der Kopf einer der wirklich entscheidenden Faktoren. Inzwischen wird eine umfangreiche Auswahl angeboten und viele Varianten für jene, die einen hochwertigen Shisha Kopf erwerben wollen.

(Gastbeitrag)

Persönlicher Rückblick und Vorschau

Hier ist er, der kleine persönliche Rückblick auf 2017 und die Vorschau auf 2018.

Ja, es ist ziemlich spät mit einem Jahresrückblick. Es kommt immer mehr in Mode diesen Richtung Anfang Dezember zu legen. Warum das so ist habe ich allerdings nie verstanden.

Da bin ich aber mit ganz anderen Dingen beschäftigt, dieses Jahr war es vor allem der Kampf mit dem dunkelgrauen Winter in Ostfriesland.

Hier mein persönlicher Rückblick was mir in Erinnerung geblieben ist.

weiterlesen…Persönlicher Rückblick und Vorschau

Gearbest Sicherheit

Simon hat in einem Video darauf aufmerksam gemacht dass Gearbest mit einem Datenleck kämpft. Besser gesagt sie kämpfen nicht sehr offensiv denn die Lücke ist seit Mai 2017 bekannt.

Bisher sind 150 Nutzerdaten öffentlich geworden, wie viel geleakte Datensätze es wirklich sind weiß keiner. Gearbest hält sich da bedeckt.

Um zu checken ob der eigene Account von einem Datenleck betroffen ist kann man auf haveibeenpwnd heraus finden.

Ansonsten stets die auf Passwortsicherheit achten und lieber einmal mehr wechseln als zu einmal zu wenig.

Video

Nochmal – PEAS Cigalike von Warlock

Seit 10 Wochen bin ich nun, nach mehreren Jahren parallelen dampfens und rauchens, komplett von der Zigarette weg.

Maßgeblich begleitet hat diesen Komplettausstieg die Cigalike PEAS von Rofvape (Warlock). Es ist nicht so dass ich hier Mangel an Akkuträgern und Verdampfern hätte. Akkus, Ladegeräte, Wickelzeug und Bunkerbase für 10 Jahre ist auch vorhanden. Hier sieht es aus wie bei einem Vollblutdampfer.

Und dennoch machen mir die kleinen die größte Freude. Sicherlich werde ich eines Tages auf diese verzichten, denn sie sind vom Handling ziemlich nahe an der Zigarette. Man bleibt also auf einer gewissen Schiene wie beim rauchen, nur ohne Tabak. Durch das dass sie so gut in der Hand Platz finden neigt man sogar zum Dauernuckeln. Eine Sucht abgelegt und schon ist die nächste im Haus. Aber diese Sucht  tausche ich gerne.

Inzwischen habe ich zwei von diesen Geräten zuzüglich Ersatzpods zum nachfüllen.

(Links zu den Geräten am Ende des Artikels)

weiterlesen…Nochmal – PEAS Cigalike von Warlock

CuBox AIO – tolle Einsteigerbox mit bekannter Krankheit

Cubox
by Joyetech (Cubox Joyetech)

Die CuBox AIO von Joyetech ist eine all in one (AIO) E-Zigarette die es dem Einsteiger einfach macht. Doch hat die Box eine Kinderkrankheit die auch bei vielen anderen Sets mit gleicher Bauweise auftaucht, es ist das lästige blubbern. Doch dagegen kann man was tun. Wie sich die Box sonst so macht erfahrt ihr im weiteren.

weiterlesen…CuBox AIO – tolle Einsteigerbox mit bekannter Krankheit

PEAS versus My von Erl

My von Erl, PEAS

Ich bin ja ein Fan von einfachen E-Zigaretten die robust sind und funktionieren. Sind sie dann auch noch klein und handlich wie Cigalikes dann bin ich begeistert.

Für großes Aufsehen sorgte die My von Erl, eine stylische Cigalike die ich gerne nutze / nutzte. Sie ist kompakt, einfach zu bedienen und zuverlässig.

Seit dem gibt es einen Hype um die Cigalikes. Das ruft das eine oder andere weitere Gerät auf den Markt das in die Lücke der größeren und alltagstauglichen Cigalikes stößt.

weiterlesen…PEAS versus My von Erl