Amazing-Liquids.de

Nutzen und Risiken von E-Zigaretten

E-Zigaretten, im englischen auch als E-Cigs bekannt, sind batteriebetriebene Geräte, die Flüssige Lösungen (Liquids) zu einem Nebel (Aerosol) erhitzen, welchen der Nutzer dann einatmen kann. Die Liquids gibt es sowohl mit als auch ohne Nikotin, letzteres macht sie natürlich deutlich gesünder als eine richtige Zigarette.

Andere Bestandteile, die in den sogenannten E-Liquids enthalten sein können, sind unter anderem Glycerin, Propylenglykol und Geschmacksstoffe.

Variationen einer E-Zigarette

Eine E-Zigarette gibt es in zwei Ausführungen: Sie kann entweder zum Einweg oder zur Wiederverwendung bestimmt sein. Die Verwendung von E-Zigaretten ist auch als „Vaping“ bekannt, besonders in der Jugend beginnen viele mit dem „Vapen“ von Liquids in Ihrer Freizeit.

Wie funktionieren E-Zigaretten?

E-Zigaretten bestehen aus verschiedenen Teilen, die ein Mundstück, ein Heizelement, eine wiederaufladbare Batterie und elektronische Schaltungen beinhalten. Sie ist nicht vergleichbar mit einer normalen Zigarette, da sie keinen Rauch produziert und nur Flüssigkeitsdämpfe freisetzt. Der Benutzer kann an dem Mundstück oder der Kartusche ziehen.
Das Heizelement ermöglicht es dann, dass die meistens aromatisierte flüssige Lösung zu verdampfen beginnt.
Die meisten Hersteller fügen den Liquids verschiedene Geschmacksrichtungen hinzu, damit die Benutzer ihr Erlebnis auf vielfältige Art genießen können.

Die Sichere Nutzung Ihrer E-Zigarette

Die Verwendung einer E-Zigarette kann immer Risiken bergen, deshalb sollten Sie einige Dinge beachten:

  • Lassen Sie das Gerät nicht auf den Boden fallen.
  • Schalten Sie Ihre E-Zigarette aus, wenn Sie sie nicht benutzen.
  • Lassen Sie die E-Zigarette nicht zu in extrem heißen oder kalten Umgebungen liegen, dies gilt auch für das liegen in der Sonne.
  • Lesen Sie die mitgelieferte Anleitung immer sorgfältig durch, bevor Sie eine E-Zigarette verwenden.
  • Halten Sie die E-Zigarette und deren Zubehör immer fern von Kindern und Tieren.

Vorteile:

Obwohl E-Zigaretten mit einer langen Liste von Gesundheitsrisiken verbunden sind, haben immer noch viele Studien ergeben, dass rauchsüchtige Personen die mit dem Rauchen aufhören wollen, E-Zigaretten als Alternative verwenden können, da sie im Vergleich zu einer normalen Zigarette weniger schädlich sind und ihnen auch bei der Raucherentwöhnung helfen können.

Risiken bei der Verwendung von E-Zigaretten gibt es natürlich auch:

Es besteht kein Zweifel, dass Vaping schädlich für Ihre Gesundheit sein kann und Sie sollten deshalb vermeiden, E-Zigaretten regelmäßig zu benutzen. Meistens enthalten die E-Liquids Nikotin und auch wenn der Tabak fehlt kann Nikotin früher oder später eine Sucht hervorrufen. Jugendliche, die E-Zigaretten verwenden, neigen sehr oft dazu später mit dem Rauchen richtiger Zigaretten anzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere