Empfohlener Akku für e Zigaretten – Sony Konion VTC5A

vtc5a-1Die Frage nach dem richtigen und besten Akku für e Zigaretten ist eines der häufigsten Fragen rund um das dampfen. Der Nutzer möchte die richtige Leistung haben und vor allem möchte der Nutzer einen sicheren Dampferakku in sein Gerät einlegen.

Die Frage nach dem richtigen Akku ist schwerlich zu beantworten. Man müsste Widerstand, Gerät und Leistung wissen um mehr aussagen zu können. Man könnte hier auch Formeln einstellen und den Nutzer der e Zigaretten alleine lassen. Doch hilft das dem Nutzer? Ich bin der Meinung das ist der falsche Weg.

Die pragmatische Antwort

Der Einsteiger der einen Dampferakku sucht braucht eine einfache Lösung und keinen Exkurs in ein Elektrotechnikstudium. Wer sich länger mit dem dampfen beschäftigt kann das dann ja in Ruhe nachholen. Es geht ja erst einmal vorrangig darum einen Umstieg von der Zigarette zur e-Zigarette zu schaffen.

Und was ist der beste Akku zum dampfen?

vtc5a
Sony Konion VTC5A (klick führt zu Amazon)

 

Der Akku den man den Einsteiger sorglos empfehlen kann ist der Akku Sony Konion VTC5A.

Dieser Akku für E-Zigaretten ist vielfach bewährt, ist ein Qualitätsakku und deckt alle Leistungsspektren für Dampfer ab.

VTC5A näher betrachtet

Der Akku VTC5A ist ein 18650er Akku und der Nachfolger der Sony Konion VTC5.

Die wesentlichen Unterschiede des VTC5A zu dem Akku VTC5 ist die maximale Stromabgabe. Beim VTC5A liegt sie ebei 35A (Ampere), beim VTC5 bei 30A (Ampere). Diese maximale Stromabgabe ist dann wichtig wenn man im Subohmbereich dampft, vor allem im „extremen“ Bereich.

Der Einsteiger wird sich diesem Subohmbereich erst im Laufe der Zeit nähern, wenn überhaupt. Denn diese Art zu dampfen ist eher eine ungemütliche Art. Shisha-Raucher werden sich damit am ehesten anfreunden können.

Und wieso diese Empfehlung?

Der Akku ist für alle Bereiche des dampfens zu gebrauchen. Bis auf mechanische Akkuträger, die der Einsteiger nicht verwendet, kann dieser Akku überall eingesetzt werden. Die Firma Sony ist ein erfahrener Akkuhersteller so dass man fehlerhafte Akkus mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen kann.

Egal was der Einsteiger versehentlich macht, zum Beispiel einen Verdampfer mit einem niedrigen Widerstand aufschraubt, der Akku macht das mit.

Mancher erfahrene Dampfer wird sagen dieser Akku wäre nicht notwendig wenn man einen Pico und Nautilus verwendet. Damit hätte er Recht, doch dieser erfahrene Dampferkollege kann nicht sagen was einmal sein wird.

Die Antwort auf die Frage: „Was ist der beste Akku? Welchen Akku soll ich mir kaufen?“ lautet Sony Konion VTC5A

(Videobeitrag von Liquidhimmel – Philgood)

5 Gedanken zu „Empfohlener Akku für e Zigaretten – Sony Konion VTC5A

  1. „Bis auf mechanische Akkuträger, die der Einsteiger nicht verwendet, kann dieser Akku überall eingesetzt werden.“

    Wieso kann der Konion nicht in mechanischen AT eingesetzt werden? Das ist mir neu… hab ich so noch nicht gehört.

    1. Im Grunde hast du Recht, ich nutze diese (und andere) Akkus auch in mechanischen Akkuträgern, falls ich denn mal wieder einen hervorkrame. Allerdings schreibe ich aus der Sicht eines Einsteigers. Und da müsste man dann etwas ausholen und etwas über geschützte Akkus schreiben, die Pflege der Kontakte und dergleichen. Denn ganz ohne ist es ja nicht einen ungeschützten Akku in einem rein mechanischem Akkuträger zu nutzen.

        1. Ja, das stimmt, manchmal klingt es absolut. Ich denke mir beim schreiben auch immer „hoffentlich liest das keiner von den alten Hasen, die denken ich habe einen an der Klatsche“ *gg*

  2. war grad bei amazon. Der „Star“ LG HG2 3000 mAh is aktuell ~0.80€/Stück billiger, als der VTC5A. Falls es jemanden interesieren sollte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.