EGO Aio – Einsteigergerät von Joyetech

joyetech- ego aioEs ist Zeit geworden dass endlich mal wieder ein Gerät das auch für Einsteiger geeignet ist, das Licht der Welt erblickt. Und wer kann das besser als Joyetech, die Firma die EGO T und C auf den Markt brachte, Modelle dessen Gewinde zum Standard wurden, das EGO Gewinde.

Das AIO steht für All in one. Ob diese Aussage auch zutrifft und ob das Gerät hält was es verspricht versuche ich darzulegen.

Zur Zeit ist die EGO AIO schwer zu bekommen. Inzwischen ist sie fast bei jedem Händler ausreichend verfügbar.

Die Merkmale der EGO AIO

  • Hybridgerät
  • Auslaufsicher
  • Ein-Knopf-Bedienung
  • AFC (Airflow Control)
  • Kindersicher
  • 2ml Tankvolumen
  • Fertigköpfe
  • auch zum Selbstwickeln geeignet
  • 1500 mAh Akkukapazität
  • USB Ladevorrichtung
  • Passthrough dampfen möglich
  • Beleuchtung
  • klein und handlich
  • Subohm und Normaldampfen möglich
  • Spritzschutz DripTip

Die Punkte im Einzelnen

Hybridgerät heißt dass das Gerät eine für sich geschlossene Einheit ist. Weder Verdampfer noch Akku können ausgetauscht werden. Das Gerät ist so wie es ist.

Auslaufsicher – das wird durch die spezielle Verdampferkonstruktion erreicht. Was sich bereits bei Cubis von Joyetech bewährt hat wird hier verkleinert angewendet.

Ein Knopf Bedienung – es gibt nur einen Knopf über der das Gerät gesteuert wird. Damit wird das Gerät durch 5 Klick ein-. bzw. ausgeschalten. Desweiteren kann man mit diesem Knopf die Beleuchtung des Tankes einstellen.

Eine AFC ist für ein Gerät dieser Klasse ungewöhnlich. Damit lässt sich der Zugwiderstand etwas regulieren

Der Tank ist Kindersicher konstruiert. Ähnlich wie bei einer Flasche mit Kindersicherung muss man vorgehen wenn man den Verdampfer öffnen will

Die 2ml Tankinhalt sind wohl der Tabakerzeugnisrichtlinie (Landläufig TPD“) geschuldet obwohl diese Grenze nur für Nachfüllkartuschen gilt. Aber vielleicht steigt man erst einmal mit 2ml ein und bringt weitere Geräte auf den Markt.

Die AIO kann mit Fertigköpfen wie auch mit einer RBA Einheit zum selber wickeln betrieben werden. Die Köpfe und die RBA stammen vom Verdampfer Cubis, ebenfalls von Joyetech.

Mit 1500 mAh kommt man ordentlich weit. Mir reicht es mehr als einen Tag, sogar bis zwei Tage. Dampfe aber zwischendurch auch mit anderen Geräten. Mit der USB Ladevorrichtung kann man fast überall problemlos aufladen oder auch Passthrough dampfen.

Als Gimmick gibt es eine Tankbeleuchtung die aber auch einen Nutzen hat und nicht nur zum Spaß da ist. Man kann den Liquidstand sehr gut erkennen. Die Tankbeleuchtung blinkt wenn der Akkustand zu niedrig ist.

Die AIO ist klein, leicht und handlich. Mit 78g ist sie ein Leichtgewicht und passt in jede Tasche.

Die Fertigköpfe bewegen sich zwar im Subohmbereich, aber es ist auch normales dampfen mit dieser E-Zigarette möglich. Ich bin ein sogenannter Backendampfer, dampfe also nicht auf Lunge. Ich empfinde das Gerät als sehr gut passend.

Das Gerät wird mit zwei verschiedenen Drip Tips ausgeliefert. Ein normales und eines mit Spritzschutz. Durch eine eingebaute Spirale wird eventuelles spritzen von Liquid beim dampfen verhindert. Oft ein Problem bei Subohmgeräten.

Meine Meinung

Ego Aio mit LeuchtdiodeIch empfinde das Gerät das ich nun schon seit zwei Wochen nutze als eine E-Zigarette die ich nicht mehr missen möchte. Sie macht immer gleichmäßigen dichten Dampf und das nicht zu wenig, im Gegenteil, das sind ordentliche Wolken. Sie blubbert nicht und es sifft nichts. Das Gerät verschwindet schnell in der Hosentasche oder in der Latzhose oder kann problemlos auf den Beifahrersitz gelegt werden.

Der Geschmack ist sehr gut, wenn auch vielleicht nicht der allerbeste. Mir schmeckten bisher alle Liquids die ich getestet habe.

Die Zuggeräusche die hin und wieder bemängelt werden halten sich in Grenzen, das ist nicht laut aber hörbar. Da gibt es deutlich lautere Verdampfer.

Für mich, der mehrere Boxen und Selbstwickler sein eigen nennt, ist die AIO eine Bereicherung. Völlig unkompliziertes dampfen auf hohem Niveau.

Das Gerät selbst ist absolut alltagstauglich und für Einsteiger gut geeignet.

Derzeitiger Nachteil, der Handel kommt mit dem liefern nicht hinter her. Selten bekommt man das Gerät das man möchte.

 

1 Gedanke zu “EGO Aio – Einsteigergerät von Joyetech

Schreibe einen Kommentar