Vivi Nova – Dampfermuseum

vivi-grossHier im ostfriesischen ist am heutigen Wochenende (25.7. / 26.7. 20115)  Sturm vorher gesagt. Also ideales Wetter um mal wieder in den Dampfsachen herum zu kramen und auch zu sehen was sich so alles auf dem Computer angesammelt hat.

Dabei fallen mir allerlei Geräte in die Finger die aus heutiger Sicht fast Kultstatus haben oder im Dampfermuseum Platz finden würden.

Die Vivi Nova – ein Ruck geht durch die Dampferwelt

Als ich zum dampfen angefangen habe war es gerade die Zeit als die Vivi Nova von der Firma Vision den Markt aufrollte. Dieser, aus heutiger Sicht nicht mehr zeitgemäße Verdampfer, war für viele eine Offenbarung. Die Vivi Nova war einfachst zu handhaben und günstig im Unterhalt. Die Verdampferköpfe konnten selbst gewickelt werden. Standardmäßig und in der Urform kam sie mit 4 langen Glasfasersträngen daher und hatte einen Widerstand von 1,8 Ohm.

Ich habe heute noch eine original Vivi Nova  von Vision in meiner Box. Dort wird sie gehegt und gepflegt. Mein Museumsstück, ein Stück Dampfgeschichte. Es kursierten, wie bei Chinaprodukten üblich, eine ganze Reihe an Vivi Novas. Viele davon kokelten, sifften oder die wechselbaren Köpfe waren nicht kompatibel. Läuft ein Produkt gut, dann baut das jeder Chinese nach der zwei gesunde Hände hat.

Diese verwirrende Vielfalt und Clone, wie auch weitere Modelle von Vision wie STV, V1, V2, V3 und mal kurze mal lange Glasfasern machten die Vivi Nova zu einer Wissenschaft.

Wer seine Freude an der Vivi haben wollte musste unbedingt das Original von Vision kaufen. Die Firma Vision spielt heute im Bereich der Verdampfer keine große Rolle mehr, Innovationen gab es keine mehr und nachfolgende Entwicklungen wie Watteverdampfer oder Subohm ging an der Firma vorbei. Ein Produkt das viele aus der Dampfergemeinde kennen ist der Vision Spinner, ein regelbarer Akku von 3,3 Volt bis 4,8 Volt. Auch in diesem Bereich hat die Firma Vision eine Marke gesetzt und konnte dort ihre Position halten.

Den Selbstwickelverdampfer Eternity fand durch den guten Ruf den Vision durch die Vivi Nova hatte, reißenden Absatz. Auch ich habe noch einen Eternity und nutze ihn als Tröpfelverdampfer um Liquids zu testen.

Blödsinn mit der Vivi Nova

Diese Vivi Nova inspirierte mich zu allerlei Blödsinn und so entstand eine Reihe an Fotomontagen. Kurzzeitig gab es sogar eine eigene Internetseite für die Vivi Nova.

1 Gedanke zu “Vivi Nova – Dampfermuseum

  1. Hallo Roland,

    gefällt mir ausgesprochen gut, wie Du den Bogen spannst, vom Produkt zu Konsumerfahrungen über den Herstellsteller bis zu kreativen Lockerungsübungen für Fotoapparat und Bildbearbeitung.

    Einen lieben Gruß
    Kurbelursel

Schreibe einen Kommentar