Die E-Zigarette, Buch von Prof. Bernd Mayer

Bernd Mayer, Professor und Pharmakologe an der Universität Graz, hat der Dampferszene unendlich gute Dienste erwiesen.

Er hat all die Missverständnisse und wilden Spekulationen um Nikotin herum mit seiner Expertise ins richtige Licht gerückt. Er bietet den Schwurblereien die Stirn und ist immer wieder mal im Fernsehen zu sehen.

Im deutschen Bundestag hat er bei einer Anhörung Rede und Antwort gestanden. (Ausschussdrucksache des deutschen Bundestages / pdf // Video (Youtube, bei Klick werden Daten übertragen).

Bernd Mayer hat einen eigenen Youtubekanal und klärt dort immer wieder aus wissenschaftlicher Sicht auf.


Kurze Einleitung von Bernd Mayer

Wie praktisch, dass Bernd Mayer eine kurze Beschreibung des Buches per Video abliefert. Das erspart mir viele Worte und er kann es viel besser erzählen.

Er berichtet durch welche Umstände es zu diesem Buch kam und was die Inhalte sind.

Wer aus Datenschutzgründen nicht auf das Video klicken möchte, dem steht ein Inhaltsverzeichnis inklusive Beschreibung des Buches als PDF zur Verfügung.


Erst bei Klick werden Daten zu Youtube übertragen Datenschutzbestimmungen Youtube

Bestellung

Das Buch kann ab sofort direkt beim Delta X Verlag bestellt werden. Da es sich um einen Verlag aus Österreich handelt, würden für den deutschen Leser Versandkosten anfallen.

Wer sich die Versandkosten sparen will, kann bei der Bestellung den Gutscheincode BM-EZIG eingeben.
Dann werden die Versandkosten nicht berechnet.

Das Buch wird es früher oder später auch bei Amazon geben.

Als Blogger verlinke ich gerne zu Amazon. Damit hat man da Zugriff auf Rezensionen und Bewertungen (wie zum Beispiel bei „Endlich durchatmen„).

Oft erhält man weiterführende Informationen. Zudem bietet es mir die Möglichkeit mit dem Partnerprogramm (Affiliate) ein paar Euro zu verdienen.

Dennoch empfehle ich gerade Bücher über den örtlichen Buchhändler oder direkt bei den Verlagen zu bestellen und zu kaufen. Ich selbst bestelle meine Bücher über den örtlichen Handel; nicht alle, aber zu 90%.

Bernd Mayer sagt dazu am Ende seines Videos ein paar Worte.


Schreibe einen Kommentar